edrizzi® in Anwendung Autozulieferindustrie

Systemlösungen

Anwendungsspezifische Systemlösungen sehen wir als Herausforderung und Weiterentwicklung. Lösungsmöglichkeiten in der Oberflächenbearbeitung sind hoch, da in der Praxis Verfahren selten vergleichbar sind. Bei jeder Anwendung ergibt sich so eine neue Beschichtungssituation, abhängig von Material, Anlagengröße, Anwendung und Lufthaushalt.

In vielen Bereichen können wir aus unserer langjährigen Erfahrung schöpfen: Die Forschung und Entwicklung im hauseigenen Technikum, unzählige bewährte laufende Systeme und die enge Zusammenarbeit mit renommierten Anlagenbauern stehen für unser Knowhow. Erfahrene Mitarbeiter des edrizzi® Technikums nehmen Maße vor Ort und planen die Nach- und Umrüstung auf ein wirtschaftliches und ergonomisches Lackiersystem.

edrizzi® Spritzstand Modular

Zur einfachen Nachrüstung bestehender Anlagen als auch für Neuanlagen empfiehlt edrizzi® den Spritzstand modular, ein Spritzstand mit allen Features des edrizzi® Systems – flexibel in der Größe, ergonomisch, wirtschaftlich und mit hoher Standzeit.

Die Basis bildet ein Blechkorpus mit Abluftventilation und einer edrizzi® Vario Wand mit der entsprechenden Type. Je nach Anwendungsfall können bis zu zwei Nachfilterstufen integriert werden. Die Nachfilterungen im Abluftkorpus können unabhängig von der Farbnebelabscheidung seitlich gewechselt werden. Zur Nachfilterung stehen je nach Applikation und Oberflächenmaterial alle Elemente des edrizzi® Systems zur Verfügung.

edrizzi® Spritzstand Modular

Der edrizzi® Spritzstand Modular besteht aus einem Blechkorpus mit Abluftventilation und einer edrizzi® Vario Wand mit der entsprechenden Type

Abluftventilator
auf einem edrizzi®
Spritzstand.

edrizzi® Abluftventilator

edrizzi® im Unterflurbereich
für Industrieanwendungen

Diese Abscheidelösung für große Industrieanlagen kann nachgerüstet als auch in neue Anlagen eingeplant werden. Dieses System ist bereits vielfach in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie im Einsatz. Bei Nachrüstungen übernehmen edrizzi® Techniker die Luftmessung und Planung. Die Umrüstung erfolgt in der Regel an einem Wochenende.

Neuanlagen

Bei Neuanlagen empfiehlt das edrizzi® Technikum die Farbnebelabscheidung im Bereich unter den Gitterrosten stehend einzubauen. Das ermöglicht einen Zugang zu den edrizzi® Kuben unabhängig vom Lackierbereich und ohne Entnahme der Gitterroste.

Nachrüstung bestehender Anlagen

Bei Bodenabsaugungen kann das edrizzi® System knapp unter den Gitterrosten des Lackierbereiches stehend als auch liegend oder V-förmig schwenkbar eingebaut werden. Die edrizzi® Kuben werden in Blecheinsätzen unter den Gitterrosten versenkt. Diese Einsätze werden in allen Größen als Spezialanfertigungen produziert. Bei dieser Anwendung ist die bis zu dreißigfache Standzeit des edrizzi® Systems im Vergleich zu herkömmlichen Systemen von besonderem Vorteil, da bei Schwerlastgitterrosten der seltene Wechsel der Farbnebelabscheider die Wirtschaftlichkeit der Anlage um ein Vielfaches steigert.

edrizzi® Neuanlagen Unterflurbereich für Industrieanwendungen

Die edrizzi® Boxen in horizontalem Einbau. Besonders bei großenIndustrieanlagen mit Schwerlastgitterrosten wird die Wirtschaftlichkeitdurch das edrizzi® Systemum ein Vielfaches erhöht.

edrizzi® Nachrüstung Unterflurbereich für Industrieanwendungen

Bei neu konzeptionierten Lackierstraßen empfiehlt das edrizzi® Technikum den vertikalen Einbau der Farbnebelabscheidung im unteren Bereich des Systems.

edrizzi® und ULF

ULF ist die Abkürzung für Umlauffilter-Technologie und seit vielen Jahren in der Lackierindustrie im Einsatz. Die Kombination edrizzi® mit ULF ergibt ein hochwirksames Lackierkonzept mit bis zu 99%iger Abscheidung für schnelltrocknende Oberflächenmaterialien. Mit dieser Variante werden Standzeiten der Nachfilterung von über einem Jahr erreicht.

Das System besteht aus einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech mit einer edrizzi® Vario Farbnebelabscheidung und einem Absaugkasten, einem endlosen Umlauffiltervlies, dem Antriebssystem und einer Absauge-Einheit.

 

 

Die edrizzi® Vario Boxen sind die erste Filterstufe und scheiden den Großteil des Farbnebels ab. Das dahinterliegende Umlauffiltervlies dient als Nachfilterung. Es fängt den restlichen Feinstaub auf und transportiert ihn kontinuierlich in den Reinigungsbereich. Als Reinigungsstation dient ein selbstreinigender Staubsammler, eine Entwicklung aus dem edrizzi® Technikum. Hier wird das getrocknete Lackmaterial vom Transportmedium trocken und sauber abgesaugt und im 200 Liter Tank gesammelt. So bleibt der Umlauffilter ständig aufnahmefähig. Die Luftabsaugung erfolgt wie bei herkömmlichen Spritzständen über Absaugventilatoren.

edrizzi® und ULF kann wie alle Abscheidesysteme aus dem Hause edrizzi® stehend als auch liegend eingebaut werden. Eine Nachrüstung an bestehende Anlagen ist einfach und kostengünstig. Das edrizzi® und ULF System ist eine der saubersten Lösungen für alle Anwendungsbereiche der Lackierindustrie – vom einfachen Handspritzstand über leistungsfähige Unterflur-Varianten bis zum edrizzi® und ULF System als Bestandteil automatisierter Lackierstraßen.

edrizzi® ULF

Das System edrizzi® mit ULF besteht aus einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech mit einer edrizzi® Vario Farbnebelabscheidung und einem Absaugkasten, einem endlosen Umlauffiltervlies, dem Antriebssystem und einer Absauge-Einheit.

ULF Staubsammler
(selbstreinigend)

edrizzi® ULF Staubsammler Dust Collector
edrizzi® ULF Staubsammler

edrizzi® und ABRO

Das System edrizzi® und ABRO ist die Kombination einer edrizzi® Vario Wand mit einer automatisch getakteten, selbstaufrollenden Nachfiltermatte. Die Kombination ergibt ein hochwirksames Lackierkonzept mit bis zu 99 %iger Abscheidung für klebrige Oberflächenmaterialien. Je nach Anwendung werden wochenlange Standzeiten für die edrizzi® Nachfilterung erreicht.

Das Konzept besteht aus einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech mit einer edrizzi® Vario Farbnebelabscheidung und einem Absaugkasten, einer Nachfiltermatte und dem Antriebssystem. Als Nachfilterung dient schwerpunktmäßig eine Paint-Stop Matte.

 

 

Die edrizzi® Vario Boxen sind die erste Filterstufe und fangen den Großteil des Farbnebels auf. Die dahinterliegende Filtermatte dient als Nachfilterung. Sie scheidet den restlichen Feinstaub ab, wird automatisch weiter getaktet und wieder aufgerollt. Die gesättigte Filtermatte kann unabhängig vom Sättigungsgrad der Vario Boxen durch seitlichen Zugang einfach und schnell ausgetauscht werden. Die Luftabsaugung erfolgt wie bei herkömmlichen Spritzständen über Absaugventilatoren. edrizzi® und ABRO kann wie alle Abscheidesysteme aus dem Hause edrizzi® stehend als auch liegend eingebaut werden. Eine Nachrüstung an bestehende Anlagen ist einfach und kostengünstig.

Das edrizzi® und ABRO System ist eine der saubersten Lösungen für alle Anwendungsbereiche der Lackierindustrie – vom einfachen Handspritzstand über leistungsfähige Unterflur-Varianten bis zum edrizzi® System als Bestandteil automatisierter Lackierstraßen.

edrizzi® ABRO

Das System edrizzi® und ABRO besteht aus einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech mit einer edrizzi® Vario Farbnebelabscheidung und einem Absaugkasten, einer Nachfiltermatte und dem Antriebssystem.

edrizzi®

ein Produkt von Brainflash

edrizzi® auf LinkedIn  edrizzi® auf LinkedIn  edrizzi® auf Google+