edrizzi® Vario Farbnebelabscheider

Vario Farbnebelabscheider

Der Weg zu den Vario Kuben

 

„Unsere Forschungen und Erfahrungswerte haben ergeben, dass sich – abhängig von der Zusammensetzung des verarbeiteten Materials – Overspray in verschiedenen Bereichen der Farbnebelabscheider absetzt. Diese Werte waren der Schlüssel für den Aufbau der verschiedenen Leitsysteme der Typen fine, medium und rough. Zum besseren Verständnis des komplexen Systems der Farbnebelabscheidung muss erklärend hinzugefügt werden, dass nicht alle Bereiche der Boxen gesättigt werden sollen. Der Hauptanteil des Lackstaubs wird im vorderen Drittel gesammelt, die Leitsysteme in der Tiefe dienen dazu, einen möglichst hohen Abscheidegrad zu erreichen und sollen nicht voll gesättigt werden.“ Michael Eder, Erfinder

 

 

Die drei Typen edrizzi® Vario sind das Ergebnis einer langjährigen Entwicklung und eines intensiven Austauschs mit der Lackierindustrie und ersetzen das bisherige System edrizzi® Automotive. Die Verarbeitung von brandhemmender Wellpappe macht das edrizzi® Vario System sicher und stabil in der Anwendung. Die drei Lösungen unterstützen die Eigenschaften verschiedener Lack- und Kleberarten bei der Aufnahme. Durch diese Entwicklung ist jeder Anwendungsbereich der Lackierindustrie abgedeckt.

edrizzi® Vario Farbnebelabscheider ungesättigt und gesättigt
Gesättigte und ungesättigte
edrizzi<sup>®</sup> Farbnebelabscheider
im Vergleich.

Ein Lackkuchen auf der Vorderseite bedeutet allerdings noch lange nicht Sättigung, da der Großteil der Aufnahme im ersten Drittel der Boxen erfolgt und die Tiefen zur Erreichung des Abscheidegrades dienen.

Zur einfachen Kontrolle wird bei laufender Anlage ein Blatt Papier an die Eintrittsöffnung gehalten. Wenn durch die Absaugung das Blatt festgehalten wird, sind die Boxen noch funktionstüchtig.

Die drei Typen edrizzi® Vario

 

Klicken Sie auf die Symbole für Detailinformationen.

edrizzi® Vario Fine
Vario
Fine
edrizzi® Vario Medium
Vario
Medium
edrizzi® Vario Rough
Vario
Rough

Vario fine

 

Der edrizzi® Vario fine kommt überall dort zum Einsatz, wo der bewährte edrizzi® Vario medium abscheidegradmäßig an seine Grenzen stößt. Anwendungsbeispiele sind Hochrotationsglocken, sehr fein zerstäubte Lösemittellacke, schnelltrocknende Systeme und Nanolacke.

edrizzi® Vario Fine Farbnebelabscheider Symbol
edrizzi® Vario Fine Farbnebelabscheider

Technische Daten

 

  • Vario fine 300 / 500
  • Filterklasse Farbnebelabscheider
  • Aufnahmekapazität bis 100 kg/m2
  • Abscheidegrad bis 97 %
  • Nenn-Volumenstrom 2000 – 3000 m3/m2h
  • Empfohlene Anströmungsgeschwindigkeit 0,25 – 2 m/s
  • Anfangs-Druckdifferenz bei Nenn-Volumenstrom Vario 300: 105 Pa
    Vario 500: 110 Pa
  • Temperaturbeständigkeit bis 80 °C
  • Feuchtebeständigkeit 100 –150 g/m2 in 30 min. nach Coop
  • Gewicht leer Vario 300: 1406 g
    Vario 500: 2153 g
  • Brandverhalten Zertifizierung DIN4102 Prüfung auf Schwerentflammbarkeit. Baustoffklasse B1:  brandhemmend

Abmessungen (mm)

Abmessungen Vario Fine Front
Front
Vario 300 / 500
Abmessungen Vario Fine 300 Seite
Seite
Vario 300
Abmessungen Vario Fine 500 Seite
Seite
Vario 500

Schematischer Innenaufbau und Sättigung

edrizzi® Vario Fine schematischer Innenaufbau Sättigung
Der Hauptteil des Lacknebels sammelt sich im vorderen Drittel der Vario Boxen.
edrizzi® Vario Fine schematischer Innenaufbau Sättigung

Vario medium

 

Der edrizzi® Vario medium bietet die Lösung für den Großteil aller Oberflächenmaterialien und ist seit 2003 in allen Branchen erprobt und erfolgreich im Einsatz.

edrizzi® Vario Medium Farbnebelabscheider Symbol
edrizzi® Vario Medium Farbnebelabscheider

Technische Daten

 

  • Vario medium 300 / 500
  • Filterklasse Farbnebelabscheider
  • Aufnahmekapazität bis 100 kg/m2
  • Abscheidegrad bis 97 %
  • Nenn-Volumenstrom 2000 – 3000 m3/m2h
  • Empfohlene Anströmungsgeschwindigkeit 0,25 – 2 m/s
  • Anfangs-Druckdifferenz  bei Nenn-Volumenstrom Vario 300: 68 Pa
    Vario 500: 88 Pa
  • Temperaturbeständigkeit bis 80 °C
  • Feuchtebeständigkeit 100 –150 g/m2 in 30 min. nach Coop
  • Gewicht leer Vario 300: 1124 g
    Vario 500: 1892 g
  • Brandverhalten Zertifizierung DIN4102 Prüfung auf Schwerentflammbarkeit. Baustoffklasse B1: brandhemmend

Abmessungen (mm)

Abmessungen Vario Medium Front
Front
Vario 300 / 500
Abmessungen Vario Medium 500 Seite
Seite
Vario 500
Abmessungen Vario Medium 300 Seite
Seite
Vario 300

Schematischer Innenbaufbau und Sättigung

edrizzi® Vario Medium schematischer Innenaufbau Sättigung
Der Hauptteil des Lacknebels sammelt sich im vorderen Drittel der Vario Boxen.
edrizzi® Vario Medium schematischer Innenaufbau Sättigung

Vario medium hydro

 

Der edrizzi® Vario medium hydro bietet die Lösung für Anlagen mit hoher Luftfeuchtigkeit sowie Anwendungen, in welchen die Vario Farbenebelabscheider auf sehr kurze Entfernung mit sehr nassen Oberflächenmaterialen direkt besprüht werden. Als Beispiel dient die Kleinteillackierung.

Um die höchstmögliche Stabilität bei hoher Feuchtigkeit zu garantieren, ist die Ausführung edrizzi® Vario medium hydro nicht aus brandhemmendem sondern nassfestem Papier gefertigt.

edrizzi® Vario Medium Farbnebelabscheider Symbol

Technische Daten

 

  • Vario medium hydro 300 / 500
  • Filterklasse Farbnebelabscheider
  • Aufnahmekapazität bis 100 kg/m2
  • Abscheidegrad bis 97 %
  • Nenn-Volumenstrom 2000 – 3000 m3/m2h
  • Empfohlene Anströmungsgeschwindigkeit 0,25 – 2 m/s
  • Anfangs-Druckdifferenz  bei Nenn-Volumenstrom Vario 300: 68 Pa
    Vario 500: 88 Pa
  • Temperaturbeständigkeit bis 80 °C
  • Feuchtebeständigkeit Empfohlene Lagerbedingungen: 15 - 25°C  rel. Luftfeuchtigkeit 45 - 65 %
  • Gewicht leer Vario 300: ≈ 1100 g
    Vario 500: ≈ 1900 g

Abmessungen (mm)

Abmessungen Vario Medium Front
Front
Vario 300 / 500
Abmessungen Vario Medium 500 Seite
Seite
Vario 500
Abmessungen Vario Medium 300 Seite
Seite
Vario 300

Schematischer Innenbaufbau und Sättigung

edrizzi® Vario Medium schematischer Innenaufbau Sättigung
Der Hauptteil des Lacknebels sammelt sich im vorderen Drittel der Vario Boxen.
edrizzi® Vario Medium schematischer Innenaufbau Sättigung

Vario rough

 

Der edrizzi® Vario rough ist die Lösung für jene Anwendungen, bei denen der Vario medium durch zu schnelles Verlegen der Eintrittsöffnungen die Standzeit nicht erreicht, also Lackkuchen auf der Vorderseite bildet. Dabei handelt es sich um Oberflächenmaterialien mit der Tendenz zum Aufschäumen.

edrizzi® Vario Rough Farbnebelabscheider Symbol
edrizzi® Vario Rough Farbnebelabscheider

Technische Daten

 

  • Vario rough 300 / 500
  • Filterklasse Farbnebelabscheider
  • Aufnahmekapazität bis 100 kg/m2
  • Abscheidegrad bis 97 %
  • Nenn-Volumenstrom 2000 – 3000 m3/m2h
  • Empfohlene Anströmungsgeschwindigkeit 0,25 – 2 m/s
  • Anfangs-Druckdifferenz bei Nenn-Volumenstrom Vario 300: 21 Pa
    Vario 500: 56 Pa
  • Temperaturbeständigkeit bis 80 °C
  • Feuchtebeständigkeit 100 – 150 g/m2 in 30 min. nach Coop
  • Gewicht leer Vario 300: 802 g
    Vario 500: 1576 g
  • Brandverhalten Zertifizierung DIN4102 Prüfung auf Schwerentflammbarkeit. Baustoffklasse B1: brandhemmend

Abmessungen (mm)

Abmessungen Vario Rough Front
Front
Vario 300 / 500
Abmessungen Vario Rough 500 Seite
Seite
Vario 500
Abmessungen Vario Rough 300 Seite
Seite
Vario 300

Schematischer Innenaufbau und Sättigung

edrizzi® Vario Rough schematischer Innenaufbau Sättigung
Der Hauptteil des Lacknebels sammelt sich im vorderen Drittel der Vario Boxen.
edrizzi® Vario Rough schematischer Innenaufbau Sättigung

edrizzi®

ein Produkt von Brainflash

edrizzi® auf LinkedIn  edrizzi® auf LinkedIn  edrizzi® auf Google+